Sina S.

Vor einigen Jahren habe ich meine erste Reitstunde bei Anne vereinbart. Ich erinnere mich, dass es schon in der ersten Reitstunde ums aktive Hinterbein des Pferdes ging. So haben wir als erste Übung mit dem Übertreten im Wechsel mit fleissigem Vorwärts-Schreiten begonnen. Im Trab und Galopp bin ich viel im leichten Sitz «Zügel aus der Hand Kauen» geritten. Damals war das alles völlig neu für mich und ich habe ehrlichgesagt erwartet, dass wir bereits Lektion wie einfache Wechsel oder Ähnliches trainieren. Während dem ersten Training habe ich aber gemerkt, dass es Anne in erster Linie um das Wohlbefinden und die Gesunderhaltung des Pferdes geht. Meine Stute wurde während der Trainingseinheit immer motivierter und hat mich am Ende des Unterrichts mit zufriedenen Augen angeschaut. Da habe ich bemerkt, das ist der richtige Weg. Zwischenzeitlich habe ich sehr viel gelernt und weiss auch, warum Anne den Unterricht genauso gestaltet. Anne verfügt über enorme Kenntnisse in Bezug auf die Pferde. Sie kennt die Anatomie der Pferde bestens, sieht innerhalb von wenigen Sekunden, wo es klemmt, und kann durch verschiedene Übungen jedem Reiterpaar individuell helfen. Sie weiss genau, wann beim Pferd welche Lektionen abgefragt werden können und wann es noch zu früh ist, weil das Pferd körperlich garnicht dazu im Stande ist. Meine Stute und ich haben sich dank Anne toll entwickelt. Mit Anne hat man aber nicht nur einen kompetenten Trainer an seiner Seite. Egal ob es um die Passform des Sattels, die Fütterung, die Pferdehaltung, die Osteopathie oder ums Longieren geht, Anne hilft immer und überall – ganz im Sinne ded Pferdes.

Prev Juliane
Next Noemi S.

Comments are closed.